Home > News > Wichtige Informationen zur Notbetreuung und dem Mittagessen ab 06.05.2020

Liebe Eltern,

 in der vergangenen Woche wurden über das Kultusministerium die Rahmenbedingungen der Öffnungsstufe 2 für die Schulen, gültig bis zunächst 22.Mai, bekannt gegeben.

Demzufolge werden ab dem 06.05.2020 die Kinder der 4. Klassen wieder beschult.

Die Notbetreuung der Kinder der Klassenstufen 1-3 wird ab dem 06.05.2020 ausschließlich über den Hort erfolgen. Die Kinder werden von uns in Gruppen eingeteilt und erfahren am Mittwoch zu welcher Gruppe und welchen Erziehern sie gehören.

Da unser Haus in Doppelnutzung durch die Grundschule und die Kindereinrichtung steht, sollen weitgehend Kontakte zwischen den Kindern der Notbetreuung des Hortes und den Kindern der 4. Klassen vermieden werden. Gemeinsam mit der Schule wurde ein Plan erarbeitet, um die entsprechenden Rahmenbedingungen (räumliche und personelle Voraussetzungen) in unserem Haus zu schaffen. Oberste Priorität dabei ist der Infektionsschutz!

Wir bitten Sie um Verständnis für die besondere Situation, in der wir uns alle befinden. Für die Kinder versuchen wir trotz aller Beschränkungen mit allen pädagogischen Mitteln eine gute Zeit hier im Hort zu gestalten. Ihre Kinder erhalten bei uns auch die Möglichkeit, am Vormittag ihre schulischen Aufgaben erledigen zu können.

 Ab dem 06.05.2020 wird die Mittagessenversorgung im Haus durch die Firma Menüpartner GmbH wieder aufgenommen. Die zwischenzeitliche Versorgung der Kinder über das Bistro Pfanntastisch in Waldheim wird ab 06.05.2020 eingestellt.

 Bitte bestellen Sie für Ihr Kind das Mittagessen wie gewohnt über die Internetseite von Menüpartner.

Die Einnahme des Mittagessens wird unter Beachtung des Infektionsschutzes in kleinen Gruppen erfolgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 Janet Greif

Leiterin  Kita „Schulbergstrolche“